Language
Hotline: office@sailorama.at
Login

Der Corona-Test auf Mallorca fällt positiv aus

Corona-Test positiv
Wenn der kurz vor Abreise abgenommene Corona-Test positiv ausfällt, heißt es, die Nerven zu bewahren.


Fällt Ihr Corona-Antigen-Schnelltest positiv aus, raten wir, einen zweiten Corona-Antigen-Schnelltest zu machen. Ist dieser negativ und verspüren Sie keinerlei Symtome, so ist stark zu vermuten, dass der erste Test falsch positiv war. In diesem Fall nützen Sie den zweiten Corona-Antigen-Schnelltest, um nach Deutschland, Österreich oder in die Schweiz zurück zu fliegen.

Fällt auch der zweite Corona-Antigen-Schnelltest positiv aus, raten wir, einen Corona-PCR-Test zu machen. Ist dessen Ergebnis negativ, so nützen Sie diesen Test für Ihre Rückreise, denn das Testergebnis des Corona-PCR-Tests ist zuverlässiger als das eines Corona-Antigen-Schnelltests.

Quarantänepflicht
Ist auch das Ergebnis des Corona-PCR-Tests positiv, sind Sie mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit mit dem Corona-Virus SARS-CoV 19 infiziert.

Sie dürfen nicht heimreisen, sondern müssen sich in häusliche Quarantäne auf Mallorca begeben, wobei Sie die Wahl haben, ob Sie in das von Mallorcas Regierung bereitgestellte Quarantänehotel gehen oder die Corona-Quarantäne lieber in einer Privatunterkunft verbringen.

Bitte beachten Sie, dass die Infizierung mit dem Corona-Virus der Gesundheitsbehörde von Mallorca gemeldet wird. Es ist möglich, dass die Einhaltung der Quarantäne von der zuständigen Behörde überprüft wird.   

Meldepflicht.
Alle Testcenter auf Mallorca sind verpflichtet, Corona-positive Fälle den Behörden zu melden.

Planung des Corona-Rückreisetests.
Planen Sie Ihren Corona-Antigen-Schnelltest für die Heimreise derart, dass gegebenenfalls noch Zeit bleibt, einen Corona-PCR-Test zu machen und auch, dessen Ergebnis abzuwarten.
Lesen Sie mehr.

Quarantänehotel
Sind Sie auf Mallorca mit dem Corona-Virus infiziert, dürfen Sie nicht abreisen, sondern müssen sich unverzüglich in Quarantäne begeben.

Das Meliá Palma Bay ist ein 2017 eröffnetes Tagungshotel mit 250 Zimmern in Palma und liegt wenige Autominuten vom Flughafen entfernt.  Der Betreiber, die Hotelkette Meliá, wirbt mit einem Fitnessraum sowie einer „prachtvollen Dachterrasse“ auf der siebten Etage mit Pool und Rundumblick auf die Bucht von Palma.

Seit 2020 wird das Hotel offiziell als "medizinisches Hotel" geführt. Untergebracht werden neben corona-infizierten Touristen auch corona-infizierte Mallorquiner, die über keine geeignete Wohnung für eine häusliche Isolation verfügen. Auch können dort Angestellte aus dem Gesundheitswesen wohnen, die mit Personen aus einer Risikogruppe zusammenleben. Der Betreiber überlässt das Hotel laut dem derzeitigen Abkommen der Gesundheitsbehörde.


Privatunterkunft
Alternativ zum Quarantänehotel können Corona-infizierte Urlauber die Quarantäne auch in einer selbstgewählten Privatunterkunft wie Hotel oder Finca verbringen.

Kosten
Da das Quarantänehotel als medizinische Einrichtung gilt und der Aufenthalt eine medizinische Notwendigkeit darstellt, übernimmt die Kosten des Aufenthaltes im Corona-Quarantänehotel die jeweilige Krankenkasse des infizierten Urlaubers, sofern die Europäische Krankenversicherungskarte vorgelegt wird. 

Die Kosten einer selbstgewählten Unterkunft für die Corona-Quarantäne sind privat zu bezahlen. 

Viele Pauschalreiseveranstalter sichern das Risiko eines Corona-Quarantäneaufenthalts mit einer Covid-Protection-Versicherung ab, die es oft ohne Aufpreis zum Reisepaket dazu gibt. Manche Hotels bieten Corona-Quarantäne-Zimmer und "Corona-Bereiche" an.

Überprüfung der Corona-Quarantäne
Es ist möglich, dass die korrekte Einhaltung der Corona-Quarantäne behördlicherseits überprüft wird.


Ende der Corona-Quarantäne
Die Corona-Quarantäne endet frühestens nach zehn Tagen. In jedem Fall muss nach Ablauf der zehn Tage ein weiterer Corona-PCR-Test gemacht werden, um die Corona-Quarantäne beenden zu können. Erst dann kann der Corona-infizierte Urlauber nach DeutschlandÖsterreich oder in die Schweiz fliegen.

Corona-Tests. Mallorca testet. © All rights reserved

Der Eintrag "sidearea" existiert leider nicht.

"Mallorca testet" verwendet Cookies für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weiterlesen …